Hakomi-Österreich ist die Vernetzungsplattform von Hakomi-Therapeutinnen und Therapeuten in Österreich und besteht seit Jänner 2004.

Der Vorstand des Vereins:

Vorsitzende: Michaela Buchbauer

Kassier: Tilman Niemeyer

Schriftführerin:  Prof. Helene Breitschopf


Webadministrator:

Erich Bauer


Mitglied werden:

Der Antrag für die Mitgliedschaft im Verein Hakomi-Österreich steht hier zum Download bereit.


Ziele:

Der Zweck des Vereines liegt in der Förderung der allgemeinen (öffentlichen) Gesundheitspflege sowie in der Förderung von Forschung und wissenschaftlichem Diskurs auf dem Gebiet der körperorientierten und achtsamkeitsbasierten Psychotherapie, sowie der Nutzbarmachung der Ergebnisse aus einschlägiger Forschung und Praxis durch deren weitere Verbreitung.

Der Verein setzt sich ein für die Förderung und Verbreitung der Hakomi Methode, einer Form der Körperpsychotherapie und die Stärkung der ihr zugrunde liegenden Prinzipien Einheit, Organizität, Körper-Geist-Einheit, innerer Achtsamkeit und Gewaltlosigkeit in den Bereichen Psychologie, Psychotherapie, Bildung und Erziehung, Persönlichkeitsentwicklung, Beratung und Coaching, sowie Medizin, Politik und Gesellschaft.

Des Weiteren sieht sich der Verein als Interessenvertretung und Vernetzungsplattform der Hakomi-Therapeutinnen und Therapeuten in Österreich und steht in engem Kontakt mit dem Internationalen Hakomi Institute (Nürnberg).

Statuten:

Die Statuten des Vereins Hakomi-Österreich können hier eingesehen werden.